Wanderwoche Montenegro – Faszinierende Berge zwischen Meer und See

Wanderwoche Montenegro – Faszinierende Berge zwischen Meer und See

Leitung
Sonja Hassold

Datum
05.05.2019 - 12.05.2019


Da die Küstenrepublik an der südlichen Adria bisher vom internationalen Tourismus übergangen wurde, ist sie sehr ursprünglich geblieben. Das dünn besiedelte Gebiet südlich von Kroatien war früher Königreich und gefürchtete Seerepublik. Seit 2006 ist Montenegro ein unabhängiger Staat und bietet unzählige Wandermöglichkeiten durch kaum erschlossene Regionen. Die interessante Küstenlinie mit den früher berühmten Piratenhäfen Kotor, Tivat und Bar trennt ein rund 1000 m hoher Gebirgszug vom Landesinnern. Dort liegt mit dem Skadarsee das grösste Gewässer des Balkans mit seiner überaus reichen Tierwelt. Fast die Hälfte aller in Europa vorkommenden Vogelarten leben dort und im Küstengebirge finden wir mehr als 20 Orchideen-Arten, stolpern wir über Landschildkröten und andere Highlights in der Pflanzen- und Tierwelt. Neben der Natur widmen wir uns auch den kulturellen Eigenheiten der Region, wo der Islam, das orthodoxe Christentum und der Katholizismus zusammen laufen.

Wir sind während dieser Wanderwoche zwei Tage am See, drei Tage am Meer und zwei Tage hoch oben im Küstengebirge unterwegs – mit Blick meerwärts ins Blaue und landeinwärts ins Blau-Grüne. Meistens natürlich zu Fuss und ab und zu mit einem Minibus, dem öffentlichen Verkehr und dem Schiff, um zum Ausgangspunkt der Wanderung oder nach der Tour wieder heim in die Unterkunft zu kommen. Wir wohnen in kleinen, landestypischen Gasthäusern und Bungalows mit Charme und werden allabendlich mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region verwöhnt. Ein Angebot in Zusammenarbeit mit Per Pedes Bergferien und BalkanTour .

Weitere Informationen und Anmeldung hier.